Klenzepark

Romantische Spaziergänge gibt es im Ingolstädter Klenzepark, direkt gegenüber der historischen Altstadt. Benannt wurde der ca. 20 ha große Park nach dem königlichen Hofbaumeister Leo von Klenze. König Ludwig I. von Bayern beauftragte Klenze als seinen Hofarchitekten mit der Errichtung der Landesfestung Ingolstadt, um sich im Notfall in Ingolstadt „verschanzen" zu können.

.....so auch der Name der „echten Ingolstädter" – die „Schanzer"! !

Ideal für ein verlängertes Wochenende! Wie wäre es mal wieder mit einem schönen Nachmittag durch die Natur. Im Ingolstädter Klenzepark sind Sie nicht nur direkt an der Donau, können mit Kindern einen tollen Erlebnisspielplatz aufsuchen oder gehen noch in Ingolstadts einzigen „autofreien-Biergarten" – das KIK. Lust auf noch mehr Insider Tipps? Die Ammerländerinnen haben ganz viele davon!